In der Vorweihnachtszeit sind viele Dinge zu erledigen. Neben Vorbereitungen für das Weihnachtsfest ist auch das Verpacken von Geschenken ein großes Thema. Oft nimmt man, um Zeit zu sparen, den Geschenkverpackungsservice von Geschäften oder Onlinehändlern in Anspruch. Schade! Denn mit wenigen Mitteln können außergewöhnliche und besondere Geschenkverpackungen für ebenso besondere Geschenke gestaltet werden.

Gutscheine für kulturelle Erlebnisse, die Einladung zu einem Picknick, ein gemeinsamer Kochabend, ein Tanzkurs, eine Wochenendreise in die Lieblingsstadt, der Besuch eines Konzerts oder das Verschenken gemeinsam verbrachter Zeit bekommen in einer schön gestalteten Verpackung einen hohen idealistischen Wert.

Selbst gemachte Geschenkverpackungen sind zudem eine wunderbare Gelegenheit, Wertschätzung gegenüber den Beschenkten auszudrücken. Dabei müssen es nicht unbedingt aufwendige Verpackungen, üppige Dekorationen und teure Geschenke sein. Gerade kleine, mit wenigen Mitteln gestaltete Geschenkverpackungen und Gutscheine können den Beschenkten ein Lächeln auf die Lippen zaubern, Staunen hervorrufen und erfreuen.

So können Geschenke, die raffiniert, aber nicht kompliziert, zum Beispiel mit Garn umwickelt oder mit Washi-Tape (bunt bedrucktes japanisches Klebeband), dekoriert werden, ebenso überraschen wie selbst gestaltete Geschenkanhänger oder einfache, selbst gemachte weihnachtliche Accessoires. Tüten, Boxen oder Becher sind gute, zeitsparende Alternativen zum Verpacken mit Geschenkpapier.

Machen Sie Ihren Lieben wertvolle Geschenke, die von Herzen kommen. Schenken Sie Zeit, die Sie für das Gestalten von Verpackungen aufwenden, und verschenken Sie Zeit in Form gemeinsamer Erlebnisse. Erlebnisse, die verbinden, Beziehungen stärken und glücklich machen.

Gutscheine individuell verpackt – Eine Einladung zum Essen schön und persönlich gestalten 

Gutscheine individuell verpackt – Eine Einladung zum Essen schön und persönlich gestalten

 

Mit wenigen Materialien ist ruckzuck eine Verpackung für eine Einladung zum Essen gestaltet. Man benötigt eine Tüte (z.B. im Bastelladen erhältlich), gemusterte Papiere aus denen zwei Tannenbäume ausgeschnitten werden, goldfarbene Pailletten, drei Holzlöffel, Stempel zum Verzieren der Holzlöffel, eine Serviette, etwas Garn und Klebemittel.

 

Wer mag, kann mit Hilfe einer Nähmaschine Nähte auf die Tannenbäume aufbringen. Die Tannenbäume werden auf die Tüte geklebt. Mit Pailletten und Garn sowie einem Aufkleber wird die Tüte verziert.

Die Holzlöffel werden auf eine Serviette gelegt und mit Garn zusammengebunden. Eine kleine Botschaft zusammen mit den Holzlöffeln in die Tüte gesteckt, runden das selbstgemachte Geschenk ab.

 

 

 

Lesen Sie mehr...

...auf mojosanti.blogspot.de.