Den Gestaltungsmöglichkeiten für unser „zweites Wohnzimmer“ sind dabei keine Grenzen gesetzt. Angefangen bei der Wahl der Bepflanzung bis hin zu den perfekten Sitzgelegenheiten.

Tipp: Durch eine unterschiedliche Bepflanzung wirkt der Garten lebendiger und auch optisch größer

Nicht zu vergessen: Die richtigen Geräte für die Gartenpflege.

Ganz klar, zu einem schönen Garten gehört vor allem eins: frisches Grün.

Tipp: Durch eine unterschiedliche Bepflanzung wirkt der Garten lebendiger und auch optisch größer. Nicht vergessen: Pflanzen sollten morgens und abends gewässert werden.

Gartenmöbel stehen dem Innenmobiliar heute in nichts mehr nach. Mittlerweile gibt es ganze Sitzgruppen und Polsterlandschaften, die das Wohnzimmerfeeling in den Garten holen. Genau in diese Richtung geht auch der diesjährige Trend. Outdoor-Wohnzimmer werden mit wetterfesten Kissen sowie stimmungsvollen Leuchten ausgestattet. 

Farblich wird es in diesem Jahr eher bunt. Von knalligen Farben, schrägen Mustern bis zu auffälligen Farbkombinationen ist alles erlaubt. Auch Erd- und Pastelltöne in Kombination mit Braun und Beige oder Khaki und Olive sind in.

Wer seinen Garten liebt, der pflegt ihn mit viel Herzblut. Hier sollte das bestmögliche Werkzeug für jede Aufgabe vorhanden sein. Ob Unkrautjäten, Hacken, Kehren oder Pflanzenschnitt: Mit Qualitätswerkzeugen arbeiten Gartenliebhaber nicht nur jetzt, zur Gartenhochsaison, sondern das ganze Jahr über einfacher und effektiver.