Die Band rund um Jesy Nelson, Jade Thirlwall, Perrie Edwards und Leigh-Anne Pinnock gewann im Dezember 2011 die achte Staffel der britischen Castingshow „The X Factor“. Das Besondere daran, alle vier Bandmitglieder traten eigentlich als Solo-Sängerinnen an. Nachdem aber alle vier ausgeschieden waren, entschied die Jury, ihnen noch eine Chance zu geben.

Somit wurden sie verschiedenen Bands zugeteilt, scheiterten jedoch auch mit diesen. Die Jurorinnen Kelly Rowland und Tulisa Contostavlos haben dann entschieden, die vier als eine eigene Gruppe namens „Rhythmix“ weitermachen zu lassen. Um rechtlich nicht in Schwierigkeiten zu geraten, benannten Sie sich noch im Oktober 2011 in „Little Mix“ um.

Im Mai 2017 kommen sie erstmals auch auf Tour nach Deutschland

Im Dezember 2011 gewannen sie dann tatsächlich als erste Band überhaupt bei der Show. Nach dem Finale wurde ihr erster Hit „Cannonball“ veröffentlicht und stieg sofort auf Platz 1 der britischen Charts ein.

Es folgten weitere Alben und Singleauskopplungen mit denen sie sich stetig weiter entwickelten.

Mit „Glory Days“ haben Sie 2016 bereits ihr viertes Album veröffentlicht, welches noch am selben Tag in 6 Ländern auf Platz 1 der iTunes Charts landete.

Da wundert es nicht, dass sie im selben Jahr mit 60 Konzerten auf Welttournee gehen. Im Mai 2017 kommen sie erstmals auch auf Tour nach Deutschland. Unter anderem am 24. Mai 2017 in die Mercedes Benz Arena Berlin.

Wer sich vom Talent der vier Damen überzeugen möchte, kann sich die letzte Singleauskopplung "Shout Out to My Ex" im Video ansehen und erst recht anhören.

 

Information

Weitere Tourdaten und Informationen zu den Tickets finden Sie hier auf eventim.de.