Was waren Ihre ersten Gedanken zum Thema Silikonimplantate, als Sie sich zu der OP entschlossen haben?

Mir gingen frühere Berichterstattungen aus den Medien durch den Kopf. Schlagzeilen wie: Brustimplantate ausgelaufen! Vergiftungen durch auslaufende Implantate französischer Hersteller oder Verrutschen der Implantate. Dennoch war mir eine Brust-OP so wichtig, dass ich mich trotzdem für eine Brustvergrößerung entschied.

Wie wichtig ist Ihnen das Thema Sicherheit und Qualität bei Brustimplantaten?

Natürlich sehr wichtig! Wenn man sich zu dem Schritte einer Brustvergrößerung entschließt, sollte man aus Kostengründen keine mindere Qualität wählen. Als Mutter eines Kleinkindes ist es mir auch wichtig, ohne Angst mit meinem Sohn toben zu können. Meine Brust soll außerdem nicht nur schön aussehen, sondern auch im Schlafzimmer zum Einsatz kommen, um liebkost und gestreichelt werden zu dürfen.

Wie wichtig ist Ihnen eine lebenslange Produktersatzgarantie auf die Implantate?

Die Option ist natürlich toll, da es schon ein beruhigendes Gefühl vermittelt, wenn man weiß, dass in einem solchen Falle sofort Maßnahmen ergriffen werden können, ohne dass weitere Kosten auf mich zu kämen.

Haben Sie sich im Vorfeld über Implantatanbieter erkundigt?

Ja, habe ich. Ziemlich intensiv sogar. Ich habe viel im Internet recherchiert und mir dann im Nachhinein auch einige Statistiken über Rupturraten angesehen. Ich habe mich dann für den Anbieter mit der geringsten Rupturrate entschieden.

Nun ist die OP erfolgreich verlaufen. Wie zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis und wie fühlen Sie sich?

Meine Brustvergrößerung ist im August genau ein Jahr her. Ich muss sagen, dass ich seitdem ein rundum wohleres Körpergefühl habe. Früher habe ich mich immer geschämt, enge Oberteile zu tragen und jetzt trage ich vor allem im Sommer Kleidung, die meinen Busen betont. Ich bin froh, diesen Schritt gegangen zu sein. Nach der Geburt meines Kindes war ich zutiefst unglücklich mit meinen Brüsten, weil sie einfach für mich nicht mehr schön waren. Das hat auch mein Sexualleben sehr eingeschränkt.

Ein Glück gehört das jetzt alles der Vergangenheit an. Ich bereue auf keinen Fall, diese OP gemacht zu haben.

Vertrauen Sie im Nachhinein in die Wahl Ihres Implantats?

Nach dem, wie es sich anfühlt und was ich vorher alles über die Implantate gelesen habe, kann ich diese Frage mit einem klaren JA beantworten. 

Die langjährige Erfahrung des Herstellers mit Silikonimplantaten sowie die Verarbeitung von hochwertigen Materialien bestärkten mich in meiner Wahl.