Home » style » chirurgie » Schonende Fettabsaugung mit neuer Ultraschall-Technologie
chirurgie

Schonende Fettabsaugung mit neuer Ultraschall-Technologie

Schonende Fettabsaugung mit neuer Ultraschall-Technologie
Schonende Fettabsaugung mit neuer Ultraschall-Technologie
Foto: Billion Photos/Shutterstock

Als Alternative zu den belastenden Techniken der herkömmlichen Fettabsaugung gibt es eine neue Möglichkeit, Fett gezielt abzusaugen, ohne anderes wichtiges Gewebe zu verletzen.

avatar

Dr. Kai-Uwe Schlaudraff

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Concept Clinic, Genf

Das System ist so leistungsfähig, dass es große Fettansammlungen beseitigen kann, und gleichzeitig so schonend, dass auch empfindlichere Bereiche behandelt werden können.

Der Plastische Chirurg und Liposuktionsexperte Dr. Schlaudraff erläutert: „Die Ultraschall-Technologie hat meine Resultate der Fettabsaugung signifikant verändert. Diese innovative, gewebeschonende Methode vereinigt Präzision und Effizienz mit einer raschen Heilungszeit und zeigt ausgezeichnete, sichtbare Ergebnisse bereits ab der ersten Woche nach der Operation.“

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Schonende Fettabsaugung und Körperformung
  • Anwendungsbereiche: Wangen, Kinn, Hals, Bauch, Hüften, Rettungsringe, männliche und weibliche Brust, Arme, Rücken, Gesäß, Schenkel, Knie, Waden und Knöchel
  • Körperstraffung und -formung von mehreren Körperbereichen in einer Anwendung
  • Lipid-Transfer: Durch die sanfte Liposuktion von körpereigenen intakten Fettzellen können diese zur weiteren Verwendung der Bodykonturierung transplantiert werden
  • Schonendes Ultraschall-Verfahren: Erhaltung des umliegenden Gewebes
  • Klinisch nachgewiesen: weniger Blutverlust im Vergleich zu herkömmlichen Liposuktionstechniken
  • Geringe Ausfallzeiten, schnellere Gesundung, weniger Schmerzen im Vergleich zu herkömmlichen Methoden
  • Präzise Körperformung auch in empfindlichen Körperarealen, nahe am Muskel (zum Beispiel Bauchbereich)

1. Infiltration: Eine Tumeszenzflüssigkeit wird in das zu behandelnde Fettgewebe injiziert.

2. Behandlung mit Ultraschall: Spezielle Vasersonden (sogenannte Probes) lösen mittels Ultraschallenergie die Fettzellen aus dem Gewebe. Die Fettzellen und die Tumeszenzlösung vermischen sich.

3. Aspiration: Das Gemisch aus Tumeszenzlösung und Fettzellen wird mit einer Absaugkanüle aus dem Gewebe entfernt.

4. Hautstraffungseffekt: Während des Heilungsprozesses kommt es zu einer Hautstraffung für ein optimiertes Ergebnis.

Next article