Home » BEST AGER » Altersgerechte Badlösungen
BEST AGER

Altersgerechte Badlösungen

Foto: Olena Yakobchuk via Shutterstock

Altersgerechte Badlösungen sind populärer denn je. Hierzu gehören moderne Badewannen und Duschen, die sich an die Bedürfnisse von Senioren/Innen richten. 

Nach einer aktuellen IPAS-Studie wollen beispielsweise ca. 50 % der Besitzer von Bestandsbauten im nächsten Jahr ihr Bad barrierefrei bzw. altersgerecht umbauen. Das ist eine Steigerung um 8 % zum Vorjahr (Quelle: VDS).

Nicht selten stehen Aspekte bei altersgerechten Badgestaltungen in Konkurrenz zu den Maßnahmen und erfordern praktikable Lösungsansätze:

• Kauferfahrene Kunden mit individuellen Bedürfnissen 
• Vorhandene Bausubstanz, die nur einen begrenzten Eingriff ermöglicht
• Lösungen, die den wirtschaftlichen Interessen entsprechen müssen

Individualität beim altersgerechten Bad

Ein nachhaltiger Trend sind barrierefreie und -arme Duschen oder Badewannen. Komfortgewinn, Steigerung der Sicherheit – unabhängig vom Alter und eventuellen Beeinträchtigungen – sind die Ansprüche. In der Praxis kommt damit eine begehbare Badewanne mit Tür in Frage, die sich durch eine niedrige Zugangsschwelle auszeichnet. Oder der Wunsch besteht nach einer geräumigen Duschoase mit komfortabler Ausstattung, wie beispielsweise ein klappbarer Sitz. Baden und Duschen in einem – gerade solche 2-in-1-Lösungen sind bei den Best Agern oder in der Mobilität eingeschränkten Senioren/Innen besonders beliebt.  Ziel bei der Badplanung sowie bei der Realisierung muss es sein, den Ansprüchen jeder Alters- und Nutzergruppe hinsichtlich Design und notwendigem Bewegungsraum gerecht zu werden.

Bei einer altersgerechten Duschkabine sollte Funktionalität und ein schneller Einbau im Vordergrund stehen. Spezielle Kabinen ermöglichen den einfachen Ersatz vorhandener Badewannen gegen eine schwellenreduzierte Dusche – und das in nur einem Tag. Nützliche Accessoires wie eine Reling, Stützgriffe oder ein Klappsitz wiederum bieten ein Höchstmaß an Individualisierungsmöglichkeiten. 

Fotocredit: SFA/Kinedo

Besteht der Wunsch, weiterhin ein klassisches Vollbad zu genießen, geht kein Weg an einer barrierereduzierten Badewanne mit Wannentür vorbei. Zusätzlich ausgestattet mit Nackenstützkissen, Brausestange mit Magnethandbrause sowie kalkschutzbehandelter Duschabtrennung mit einem schwenkbaren Spritzschutz macht Baden und Duschen künftig wieder Freude. Um unnötigen Schmutz oder große Stemmarbeiten zu vermeiden, werden vorhandene Fliesen mit modernen, zu der Wannenfarbe passenden Wandpaneele verkleidet. 

Nächster Artikel
Home » BEST AGER » Altersgerechte Badlösungen
Sponsored

Warten hilft nicht – Pflanzlich gegen eine vergrößerte Prostata

Häufiger Harndrang, insbes. nachts, ein geschwächter Harnstrahl, Nachtröpfeln, das Gefühl der unvollständigen Blasenentleerung können Symptome einer vergrößerten Prostata sein – gemeinsam bilden sie das benigne Prostatasyndrom (BPS).1,2 Etwa jeder dritte Mann ab 50 Jahren ist betroffen.1 In der Folge können Sexualität und Partnerschaft beeinträchtigt sein oder es kommt auch tagsüber aufgrund der Schlafunterbrechungen zu Müdigkeit.1 Je nach Ausprägung kann die Lebensqualität Betroffener dadurch stark eingeschränkt sein.

Klassische Therapie und ihre Probleme

Die Behandlung sollte möglichst ohne operative Eingriffe erfolgen. Das Ziel ist, den Krankheitsfortschritt aufzuhalten und die Lebensqualität zu erhalten.3 Die Behandlung mit chemisch-synthetischen Arzneimitteln geht jedoch häufig mit Nebenwirkungen, wie bspw. einer Beeinträchtigung der Denkleistung oder Störung der Sexualfunktion einher.4 Pflanzliche Arzneimittel wie GRANU FINK® Prosta forte 500 mg können bei leichten bis mittelstarken Beschwerden eine gute Alternative sein.

Anzeige


Pflanzlich gegen Prostata-Blasenbeschwerden

GRANU FINK® Prosta forte basiert auf den medizinischen Eigenschaften des Uromedic® Kürbis. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit wurden in einer 12-monatigen Studie nachgewiesen.5 Es sind zudem keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.

GRANU FINK® Prosta forte bewirkt: 5-8

die Stärkung des Harnstrahls
eine geringere Häufigkeit des Wasserlassens am Tag und in der Nacht
eine Entspannung der Blasenmuskulatur
die Verringerung des Gefühls einer unvollständigen Blasenentleerung
eine Schonung der Sexualfunktion

Schon nach 4 Wochen der Einnahme kommt es zu einer spürbaren Verbesserung der Beschwerden.5 Der Krankheitsfortschritt kann langfristig gehemmt, die Beschwerden gelindert und die Lebensqualität verbessert werden.5,9

Der einzigartige Uromedic® Kürbis

Seit über 40 Jahren forscht Omega Pharma Deutschland GmbH, eine Perrigo-Tochter, an den medizinisch wirksamen Eigenschaften der Kürbissamen. Das Ergebnis ist der Uromedic® Kürbis, welcher die höchste Konzentration an wirksamen Delta-7-Sterolen enthält. Die firmeneigene Züchtung, der Anbau, die Ernte und Weiterverarbeitung der Samen bis hin zur Herstellung des Dickextrakts und des Kürbissamenöls unter firmeneigener Kontrolle gewährleisten, dass die Qualität der GRANU FINK® Produkte den höchsten Ansprüchen der modernen Phytotherapie genügt. Mehr Informationen finden Sie unter www.granufink.de.

Anzeige

1 http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/043-034l_S2e_Benignes_Prostatasyndrom_Diagnostik_Differenzialdiagnostik_abgelaufen.pdf (letzter Abruf: 11.05.2021).
2 Cornu JN et al. Eur Urol. 2010; 58: 450-6.
3 https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/043-035l_S2e_Therapie_benignes_Prostatatasyndrom_2014_11-abgelaufen.pdf (letzter Abruf: 11.05.2021).
4 Barron R und Campbell UB. J Med Econ. 2007, 10: 1-15.
5 Bach D. Urologe B. 2000; 40:437-443.
6 Vahlensieck W et al. Urol Int. 2015; 94: 286-95.
7 Schiebel-Schlosser G et al. Zeitschrift für Phytotherapie. 5 1998; 19: 17-76.
8 Keine Nebenwirkungen auf die Sexualfunktion bekannt (Gebrauchsinformation Stand 10/2020).
9 Vahlensieck W et al. Urol Int. 2015; 94(3):286-295.

Nächster Artikel