Home » BEST AGER » Kommunikation im Alter – mobil und zuhause
Sponsored

So lange wie möglich ein aktives und selbstbestimmtes Leben zu führen – Das ist, was sich Menschen in jeder Lebensphase wünschen. Mobilität endet heutzutage nicht mehr bei der Fortbewegung. Vor allem die Kommunikationstechnik spielt eine elementare Rolle. 

Wie wichtig es ist, Menschen die Kommunikation untereinander zu ermöglichen, hat sich vor allem in den letzten Monaten seit Beginn der Pandemie abgezeichnet. Besonders für die Gruppe der Senioren waren und sind die Maßnahmen in den Hochzeiten der Pandemie eine große Herausforderung. Umso wichtiger ist es daher auch, im Alter stets einen mobilen Begleiter an seiner Seite zu wissen. 

Mobile Kommunikation ist allgegenwärtig

Smartphones sind der Inbegriff für technische Mobilität. Senioren sind vital und leben ihren Ruhestand aktiv aus. Sie genießen ihre Freiheit, stehen Innovationen offen gegenüber und haben den ausdrücklichen Wunsch, möglichst lange selbstständig zu bleiben. Daher ist nicht nur ein einfaches Handy, sondern vor allem auch das Smartphone mittlerweile fester Bestandteil des Alltags. Die modernen Geräte zeichnen sich vor allem durch eine Kombination aus Komfort und Sicherheit aus. Das in Bocholt ansässige Traditionsunternehmen Gigaset führt in seinem Produktportfolio die speziell auf die Bedürfnisse von Senioren ausgerichtete life series, bei der sich neben Festnetztelefonen ebenso Smartphones einreihen. Der Mehrwert von Senioren-Smartphones, wie dem Gigaset GS195LS, besteht vor allem in einer sehr einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche durch große Icons und einer intuitiven Menüstruktur. 

„Es war uns wichtig, eine spezielle Benutzeroberfläche zu entwickeln, die perfekt auf die Bedürfnisse von älteren Menschen zugeschnitten ist“, erklärt Christoph Dodt, Product Manager Phones bei Gigaset. Die Geräte von Gigaset sind z.B.  vor Sturzschäden geschützt und sehr einfach zu laden, ohne dass man eine winzige Ladebuchse suchen muss.

 Trotz der hohen Aktivität und einem bewegten Leben im Ruhestand, macht der Körper oft nicht mehr alles mit und man befindet sich schneller in einer Situation, in der man auf Hilfe angewiesen ist. Für solche Notfälle ist gezielt ein Notruf-Button integriert. Ein Kontakt kann hier schnell ausgewählt und angerufen werden. Nimmt dieser nicht ab, erscheint erneut der Notruf-Screen und der nächste Kontakt in der Liste kann angerufen werden. Weitere Features, wie ein großes Display, extra hohe Gesprächs- und Klingeltonlautstärke sowie eine lange Akkulaufzeit machen die Geräte zu den perfekten Begleitern für einen aktiven Lebensstil. 

Maximale Freiheit in den eigenen vier Wänden

Im Rahmen der Kommunikationsmöglichkeiten ist neben der Mobilität für unterwegs maximale Bewegungsfreiheit und Erreichbarkeit für Senioren ebenso in den eigenen vier Wänden entscheidend, denn im Alltag zu Hause nimmt das klassische Telefon nach wie vor eine zentrale Rolle ein. Auch seit der Pandemie hat sich ein intensiveres Nutzungsverhalten der Festnetztelefonie abgezeichnet. Gigaset entwickelt als Europas Marktführer in der Telefonie seit Jahren DECT-Schnurlostelefone und vereint in seinen Produkten Funktionalität und moderne Technik. Eine ganze Reihe der Telefone aus der Gigaset life series verfügen neben klassischen Eigenschaften, wie große Displays und Tasten, einfache Bedienbarkeit, angenehme Haptik, stilvolles Design sowie eine intuitive Menüführung über unterstützende Zusatzfunktionen. So ermöglicht zum Beispiel das E720 Anrufe direkt via Bluetooth 4.2 auf ein kompatibles Hörgerät zu übertragen. Personen mit Hörbeeinträchtigungen erleben dadurch gestiegenen Komfort und eine ganz neue Klangqualität beim Telefonieren.  Anonyme oder unbekannte Nummern können nur optisch angezeigt oder ganz unterdrückt werden. Mit der Funktion „Nur Kontakte“ werden nur die sicheren Rufnummern aus dem eigenen Adressbuch durchgestellt. Und wie von anderen Gigaset Geräten bekannt, lassen sich einzelne Telefonnummern auf die Black-List setzen und werden abgelehnt.

Qualität Made in Germany

Die Erfolgsgeschichte von Gigaset ist eng mit dem Qualitätssiegel „Made in Germany“ verbunden. Seit 1941 produziert das Unternehmen in Bocholt, Nordrhein-Westfalen, und blickt damit besonders in der Rolle als Festnetzpionier aber auch bei der Erschließung neuer Marktsegmente wie u.a. der Smartphone-Bereich auf eine lange Tradition mit starkem Innovationspotenzial zurück sowie in die Zukunft. 

Nächster Artikel
Home » BEST AGER » Kommunikation im Alter – mobil und zuhause
Sponsored

Häufiger Harndrang, insbes. nachts, ein geschwächter Harnstrahl, Nachtröpfeln, das Gefühl der unvollständigen Blasenentleerung können Symptome einer vergrößerten Prostata sein – gemeinsam bilden sie das benigne Prostatasyndrom (BPS).1,2 Etwa jeder dritte Mann ab 50 Jahren ist betroffen.1 In der Folge können Sexualität und Partnerschaft beeinträchtigt sein oder es kommt auch tagsüber aufgrund der Schlafunterbrechungen zu Müdigkeit.1 Je nach Ausprägung kann die Lebensqualität Betroffener dadurch stark eingeschränkt sein.

Klassische Therapie und ihre Probleme

Die Behandlung sollte möglichst ohne operative Eingriffe erfolgen. Das Ziel ist, den Krankheitsfortschritt aufzuhalten und die Lebensqualität zu erhalten.3 Die Behandlung mit chemisch-synthetischen Arzneimitteln geht jedoch häufig mit Nebenwirkungen, wie bspw. einer Beeinträchtigung der Denkleistung oder Störung der Sexualfunktion einher.4 Pflanzliche Arzneimittel wie GRANU FINK® Prosta forte 500 mg können bei leichten bis mittelstarken Beschwerden eine gute Alternative sein.

Anzeige


Pflanzlich gegen Prostata-Blasenbeschwerden

GRANU FINK® Prosta forte basiert auf den medizinischen Eigenschaften des Uromedic® Kürbis. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit wurden in einer 12-monatigen Studie nachgewiesen.5 Es sind zudem keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.

GRANU FINK® Prosta forte bewirkt: 5-8

die Stärkung des Harnstrahls
eine geringere Häufigkeit des Wasserlassens am Tag und in der Nacht
eine Entspannung der Blasenmuskulatur
die Verringerung des Gefühls einer unvollständigen Blasenentleerung
eine Schonung der Sexualfunktion

Schon nach 4 Wochen der Einnahme kommt es zu einer spürbaren Verbesserung der Beschwerden.5 Der Krankheitsfortschritt kann langfristig gehemmt, die Beschwerden gelindert und die Lebensqualität verbessert werden.5,9

Der einzigartige Uromedic® Kürbis

Seit über 40 Jahren forscht Omega Pharma Deutschland GmbH, eine Perrigo-Tochter, an den medizinisch wirksamen Eigenschaften der Kürbissamen. Das Ergebnis ist der Uromedic® Kürbis, welcher die höchste Konzentration an wirksamen Delta-7-Sterolen enthält. Die firmeneigene Züchtung, der Anbau, die Ernte und Weiterverarbeitung der Samen bis hin zur Herstellung des Dickextrakts und des Kürbissamenöls unter firmeneigener Kontrolle gewährleisten, dass die Qualität der GRANU FINK® Produkte den höchsten Ansprüchen der modernen Phytotherapie genügt. Mehr Informationen finden Sie unter www.granufink.de.

Anzeige

1 http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/043-034l_S2e_Benignes_Prostatasyndrom_Diagnostik_Differenzialdiagnostik_abgelaufen.pdf (letzter Abruf: 11.05.2021).
2 Cornu JN et al. Eur Urol. 2010; 58: 450-6.
3 https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/043-035l_S2e_Therapie_benignes_Prostatatasyndrom_2014_11-abgelaufen.pdf (letzter Abruf: 11.05.2021).
4 Barron R und Campbell UB. J Med Econ. 2007, 10: 1-15.
5 Bach D. Urologe B. 2000; 40:437-443.
6 Vahlensieck W et al. Urol Int. 2015; 94: 286-95.
7 Schiebel-Schlosser G et al. Zeitschrift für Phytotherapie. 5 1998; 19: 17-76.
8 Keine Nebenwirkungen auf die Sexualfunktion bekannt (Gebrauchsinformation Stand 10/2020).
9 Vahlensieck W et al. Urol Int. 2015; 94(3):286-295.

Nächster Artikel