Home » BEST AGER » Natürlich schön, in jedem Alter
Sponsored

Sich schön zu fühlen – das ist in jedem Alter wichtig. Mit fortschreitenden Lebensjahrzehnten wird dabei eines immer wichtiger: Man möchte sich auch wohlfühlen in seiner Haut. Dafür spielen die Wirkstoffe selbst eine große Rolle und ihre Herkunft. Nur was gesund und sanft zu Haut ist, tut ihr auch gut.

Sanft zur Haut bedeutet: ohne schädigende Inhaltsstoffe. Das gelingt am besten mit Hilfe der Natur. Und tatsächlich greifen immer mehr Frauen und zunehmend auch Männer zu Naturkosmetik. Je älter man wird, desto wichtiger ist tägliche Pflege, vor allem im Gesicht. Dabei geht es gar nicht darum, seine Fältchen einfach wegzucremen. Es gilt, die Haut mit Feuchtigkeit und nährenden Wirkstoffen zu versorgen, damit sie ihre Elastizität und ihren Glow behält.

Nachhaltige Kosmetik ist sanft zur Haut und zur Natur

Naturkosmetik von lavera verbindet schon seit den 80er Jahren nachhaltige Produktion mit natürlichen Inhaltsstoffen und hoher Wirksamkeit. Dabei hat laveras Geschichte einen ganz persönlichen Hintergrund: Als Thomas Haase sich in der 1970er Jahren auf die Suche nach einer natürlichen Pflegealternative machte, die seine empfindliche Haut verträgt und sie auf sanfte Weise wieder in die Balance bringt, wurde er nicht fündig. Also begann er, seine eigenen Salben und Kosmetikprodukte mit natürlichen Wirkstoffen zu entwickeln. Die Erfindung des lavera Lippenbalsams mit Bienenwachs und des Kamillenöls im Jahr 1975 waren die Initialzündung für die Naturkosmetik-Linie. Aus dem 1987 von Thomas Haase gegründeten Unternehmen Laverana ging die Marke lavera (von verum „die Wahre“) Naturkosmetik hervor.

Die Natur ist das einzig Wahre

so das Credo von Firmengründer Haase.

Angesichts der vielen Umweltprobleme unserer Zeit und der Notwendigkeit, das Konsumverhalten generell zu hinterfragen, ist natürliche Pflege und Kosmetik heute sehr populär. Im Jahr 1987 war Thomas Haase seiner Zeit voraus. Ihm ging es seit jeher darum, ein Geschäftsmodell umzusetzen, bei dem das wirtschaftliche Handeln genauso wichtig ist, wie die Verantwortung für die Zukunft. Im gesamten Wertschöpfungsprozess von lavera werden die Natur und der Erhalt von Ressourcen in den Vordergrund gestellt. Das Ergebnis begeistert Konsumenten seit Jahrzehnten: Die natürliche Schönheitspflege von lavera ist für jedes Alter und jeden Hauttyp geeignet und gleichermaßen gut für die Haut und für die Umwelt.

Die Inhaltsstoffe: Nachhaltig wirksam

lavera zeigt, dass die Herstellung kosmetischer ‘Produkte, die natürlich, sanft zur Haut und pflegend sind, absolut kein Widerspruch ist. Alle Produkte werden mit sorgsam ausgewählten Inhaltsstoffen aus der Natur hergestellt. Die Zutaten sind größtenteils vegan und aus kontrolliert biologischem Anbau. Umwelt- und hautschädliche Zusatzstoffe wie Mikroplastik, Silikonöle, chemische Farben, künstliche Aromen, Mineralöle oder chlorierte Aluminiumsalze sind für lavera seit jeher tabu. Die eigene Forschungsund Entwicklungsabteilung findet ihre Wirkstoffe in natürlichen Vorbildern. Dafür entschlüsseln rund 30 Wissenschaftler ihre Wirkgeheimnisse und passen die Pflegeformeln kontinuierlich an den neuesten Stand der Forschung an. Alle Produkte sind dermatologisch getestet und von NATRUE oder Ecocert COSMOS organic als Naturkosmetik zertifiziert.

Auch bei der Rohstoffgewinnung achtet lavera auf höchste Qualität und Herkunft. Vieles wird lokal gewonnen und stammt aus kontrolliert biologischem Anbau.

„Die riechst so gut,“ ist ein Kompliment, das man beim Nutzen der Produkte oft zu hören bekommt. Neben der Pflegewirkung spielt auch die Duftwelt bei lavera eine große Rolle, auch hier ist „sensitiv“ oberstes Gebot. Das eigene Labor steht dabei immer wieder vor besonderen Herausforderungen. Denn während es beispielsweise rund 5000 synthetische Parfumstoffe für konventionelle Kosmetik gibt, stehen in der Naturkosmetik nur rund 400 aus natürlichen Pflanzenextrakten und Ölen zur Verfügung. Das Ergebnis von lavera ist dafür umso schöner.

Die Schönheit reifer Haut

Falten bei der Haut ab 50 einfach wegzaubern? Das kann selbst lavera nicht – und es wäre auch gar nicht gewollt. Mit der richtigen Pflege lässt sich die Ebenmäßigkeit der Haut erhöhen, sodass reife Haut ihre natürliche Schönheit zeigt.

Bakuchiol – Anti-Aging-Power aus der Natur

Die sanfte Alternative zu Retinol – so wird der straffende Power-Wirkstoff Bakuchiol in der Naturkosmetik aktuell gehandelt. Aus den Samen der indischen Babchi-Pflanze gewonnen, ist er in der ayurvedischen und traditionellen chinesischen Medizin schon lange ein geschätztes Mittel, das bei Hauterkrankungen verwendet wird. Bakuchiol stimuliert die hauteigene Kollagensynthese, verringert die Faltentiefe und verbessert das Hautbild in Bezug auf Hautton, Elastizität und Ausstrahlung. Als starkes Antioxidans schützt es die Hautzellen vor Radikalen, wirkt aufhellend auf Pigmentflecken und ist durch seine entzündungshemmenden Eigenschaften auch ideal für unreine Haut. Zudem ist die Beauty-Geheimwaffe stabil gegenüber Sonnenlicht und kann damit auch problemlos in Tagescremes eingesetzt werden. Als Ergänzung zu Bakuchiol enthält die neue lavera Pflegelinie auch den 3-fach verstärkten Feuchtigkeitsbooster Hyaluronsäure, um die natürliche Schönheit voll zu entfalten.

Ganz naturlich Anti-Aging von lavera

Die neuen Anti-Aging Produkte von lavera sind in fünf Pflegeschritten perfekt aufeinander abgestimmt: Das Straffende Serum versorgt die Haut spürbar mit Feuchtigkeit. Die Straffende Tagespflege stimuliert das Kollagensystem, mindert Falten und spendet Feuchtigkeit. Die Straffende Nachtpflege pflegt die Haut investiv und unterstützt die Regeneration in der Nacht. Durch den Metall-Applikator hat die Straffende Augenpflege einen kühlenden Effekt und glättet die zarte Augenpartie. Für einen zusätzlichen Anti-Aging Boost sorgt die Straffende Hyaluron-Maske.

Weitere Informationen unter:
lavera.de

Nächster Artikel