Home » BEST AGER » Tertianum Premium Residences in Berlin, München und Konstanz
Sponsored

Tertianum Premium Residences sind Premium-Wohnresidenzen in innerstädtischen Top-Lagen für Ältere und Längerlebende, die ein urbanes und selbstbestimmtes Leben suchen. Im Herzen der Stadt erfüllen diese individuellen, hochwertigen Immobilien mit zeitgemäßem Design höchste Ansprüche und sind innovative Wohnkonzepte für das Alter. Im Münchener Glockenbachviertel, an der Konstanzer Bodensee-Promenade und vis-à-vis dem Berliner KaDeWe stehen insgesamt über 270 individuelle 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen und großzügige 68 Einzelpflegeapartments zur Verfügung.

Jede Tertianum Residenz ist ein „Zuhause der Möglichkeiten“ mit selbstverständlichem Komfort, kulinarischem Genuss und grenzenloser Lebensfreude in einer stilvollen und sicheren Umgebung. Die umfassenden, exzellenten 5-Sterne-Komplettservices in allen Tertianum Premium Residenzen sind geprägt durch die gehobene Hotellerie, was die einzigartige Atmosphäre jeder Residenz ausmacht. Die aktive Gourmet-Kooperation mit dem Berliner 2-Sternkoch Tim Raue unterstreicht dieses Qualitätsniveau ebenso wie die anspruchsvollen Sport- & Kulturprogramme. Zusätzlich bietet Tertianum Premium Residences exklusive First-Class-Pflege mit ambulantem Pflegedienst sowie stationärem Pflegewohnbereich für Fürsorge jeglicher Art direkt im Haus.

Jederzeit werden die Persönlichkeit und die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen respektiert. Die Bewohnerinnen und Bewohner genießen darüber hinaus auch die Vorzüge der aktiven Gemeinschaft. Die Unabhängigkeit zu erhalten und sorglos das Alter verbringen zu können, ist von großer Bedeutung und spiegelt sich auch in der Ausstattung der Wohnungen und der Services wider. So können sich die Bewohnerinnen und Bewohner der Tertianum Residenzen mit eventuell zunehmender Unbeweglichkeit umso eigenständiger fühlen.

Die Tertianum Residenz Berlin bietet exklusive Wohnerlebnisse vis-à-vis dem KaDeWe in der Berliner City-West. Lebhafte Nachbarschaften bieten alle Vorzüge des städtischen Lebens und geben Halt, wenn das kulturelle Angebot doch einmal heruntergefahren werden muss. Neben einem persönlichen Rückzugsort stehen exklusive Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Ob Teestunde im Clubraum mit Bibliothek oder Schachpartie im Atrium – die Tertianum Residenz Berlin bietet für jede Stimmungslage die passenden Räumlichkeiten.

Die Tertianum Residenz München steht für höchste Wohnstandards mit erstklassigem Service im kosmopolitischen Flair des Münchener Glockenbachviertels. Hier im Herzen der Millionenmetropole von Bayern, spürt man die einzigartige Atmosphäre voller Kultur, Geschichte, kulinarischer Spezialitäten und pulsierendem Leben. Nach einem inspirierenden Spaziergang an der nahe gelegenen Isar sind die eigene Wohnung, aber auch der großzügige Garten, die Bibliothek und das anspruchsvolle Restaurant immer Orte, die das Zuhause der Möglichkeiten ausmachen.

Die Tertianum Residenz Konstanz liegt direkt in der malerischen Altstadt in einem historischen Gebäudekomplex und unmittelbar am Bodensee. Die vielfältige Landschaft, das mediterrane Klima und die umfangreichen kulturellen Angebote in Konstanz sowie der Vierländerregion bieten einen inspirierenden Rahmen für ein stilvolles Leben im Alter. Die Küche dieser Tertianum Residenz wurde 2019 mit dem Premium Residenzen Award ausgezeichnet und erhielt die Prämierung „Haus des Jahres 2020“ der 30 Premium-Residenzen des Premium Residenzen Verbundes in Deutschland, Spanien, Österreich und der Schweiz.

Nächster Artikel
Home » BEST AGER » Tertianum Premium Residences in Berlin, München und Konstanz
Sponsored

Häufiger Harndrang, insbes. nachts, ein geschwächter Harnstrahl, Nachtröpfeln, das Gefühl der unvollständigen Blasenentleerung können Symptome einer vergrößerten Prostata sein – gemeinsam bilden sie das benigne Prostatasyndrom (BPS).1,2 Etwa jeder dritte Mann ab 50 Jahren ist betroffen.1 In der Folge können Sexualität und Partnerschaft beeinträchtigt sein oder es kommt auch tagsüber aufgrund der Schlafunterbrechungen zu Müdigkeit.1 Je nach Ausprägung kann die Lebensqualität Betroffener dadurch stark eingeschränkt sein.

Klassische Therapie und ihre Probleme

Die Behandlung sollte möglichst ohne operative Eingriffe erfolgen. Das Ziel ist, den Krankheitsfortschritt aufzuhalten und die Lebensqualität zu erhalten.3 Die Behandlung mit chemisch-synthetischen Arzneimitteln geht jedoch häufig mit Nebenwirkungen, wie bspw. einer Beeinträchtigung der Denkleistung oder Störung der Sexualfunktion einher.4 Pflanzliche Arzneimittel wie GRANU FINK® Prosta forte 500 mg können bei leichten bis mittelstarken Beschwerden eine gute Alternative sein.

Anzeige


Pflanzlich gegen Prostata-Blasenbeschwerden

GRANU FINK® Prosta forte basiert auf den medizinischen Eigenschaften des Uromedic® Kürbis. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit wurden in einer 12-monatigen Studie nachgewiesen.5 Es sind zudem keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.

GRANU FINK® Prosta forte bewirkt: 5-8

die Stärkung des Harnstrahls
eine geringere Häufigkeit des Wasserlassens am Tag und in der Nacht
eine Entspannung der Blasenmuskulatur
die Verringerung des Gefühls einer unvollständigen Blasenentleerung
eine Schonung der Sexualfunktion

Schon nach 4 Wochen der Einnahme kommt es zu einer spürbaren Verbesserung der Beschwerden.5 Der Krankheitsfortschritt kann langfristig gehemmt, die Beschwerden gelindert und die Lebensqualität verbessert werden.5,9

Der einzigartige Uromedic® Kürbis

Seit über 40 Jahren forscht Omega Pharma Deutschland GmbH, eine Perrigo-Tochter, an den medizinisch wirksamen Eigenschaften der Kürbissamen. Das Ergebnis ist der Uromedic® Kürbis, welcher die höchste Konzentration an wirksamen Delta-7-Sterolen enthält. Die firmeneigene Züchtung, der Anbau, die Ernte und Weiterverarbeitung der Samen bis hin zur Herstellung des Dickextrakts und des Kürbissamenöls unter firmeneigener Kontrolle gewährleisten, dass die Qualität der GRANU FINK® Produkte den höchsten Ansprüchen der modernen Phytotherapie genügt. Mehr Informationen finden Sie unter www.granufink.de.

Anzeige

1 http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/043-034l_S2e_Benignes_Prostatasyndrom_Diagnostik_Differenzialdiagnostik_abgelaufen.pdf (letzter Abruf: 11.05.2021).
2 Cornu JN et al. Eur Urol. 2010; 58: 450-6.
3 https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/043-035l_S2e_Therapie_benignes_Prostatatasyndrom_2014_11-abgelaufen.pdf (letzter Abruf: 11.05.2021).
4 Barron R und Campbell UB. J Med Econ. 2007, 10: 1-15.
5 Bach D. Urologe B. 2000; 40:437-443.
6 Vahlensieck W et al. Urol Int. 2015; 94: 286-95.
7 Schiebel-Schlosser G et al. Zeitschrift für Phytotherapie. 5 1998; 19: 17-76.
8 Keine Nebenwirkungen auf die Sexualfunktion bekannt (Gebrauchsinformation Stand 10/2020).
9 Vahlensieck W et al. Urol Int. 2015; 94(3):286-295.

Nächster Artikel