Wie man Whisky richtig trinkt, richtig herstellt oder richtig schreibt, das sind auch interessante Fragen, sonst würden sie ja nicht so oft diskutiert. Aber wenn wir immer nur „Wie?“ fragen, werden wir dann jemals verstehen, was Bogart meinte? Warum ist Whisky so ein Kulturgut, so viel mehr als ein Getränk? Warum finden wir in der Weltgeschichte so viele existentielle Whisky-Zitate? Warum definierte Johnny Carson Glück als „ein Steak, eine Flasche Whisky, und ein Hund, der das Steak isst.“? Warum Whisky?

Wodka braucht Gelegenheiten, Whisky braucht Gründe.

Reicht es denn nicht, dem Leben einfach einen Schritt voraus zu sein? Nein, das reicht eben nicht, das meinte Bogart bestimmt. Denn es gibt ja auch schlaue Tiere, die „dem Leben einen Schritt voraus“ sind. Es gibt Tiere, die warten und planen, die sich verstecken und Fallen stellen, die Vorräte anlegen, bevor es kalt wird - aber kein Tier, das mit Freunden feiert.

Kein Tier tut sich selbst leid. Kein Tier hat das Gefühl, es würde vor einer großen Entscheidung stehen. Kein Tier hat gerade das Studium abgeschlossen, keins denkt über ein interessantes Jobangebot nach. Kein Tier hat gerade dramatisch die Beziehung beendet, ein tolles neues Auto gekauft, sich maßlos über eine Frechheit im Fernsehen aufgeregt. Tiere haben keine Freunde, darum haben sie nichts zu feiern. Was Bogart vielleicht meinte: Tiere fragen nie „Warum?“ und haben darum einfach keinen Grund, Whisky zu trinken. In einem Werbespot für Whisky streut ein Mann die Asche seines verstorbenen Bruders von den irischen Klippen ins Meer. Kein anderes Getränk könnte so für sich werben.

Sekt hat gute Laune, Whisky hat Gewicht.

Wenn Sie gerne Whisky trinken, wissen Sie wahrscheinlich schon instinktiv, was Bogart meinte, und worauf das alles hinausläuft. Nur ein Tier auf der Welt versteht überhaupt, worum es geht, wenn „etwas Wichtiges“ passiert: der Mensch.

Immerhin gibt es in Filmen immer Whisky, wenn es wichtig wird. Wenn der Mafiaboss entscheiden muss, wer lebt und wer stirbt. Bevor der Cowboy zum Duell auf die Straße tritt. Wenn ein großes Geschäft abgeschlossen wurde, der Börsengang erfolgreich war, der perfekte Doppelmord begangen ist. Wenn man sich lange nicht gesehen hat, wenn man sich lange nicht sehen wird, wenn sie „Ja“ gesagt hat oder auch „Nein“ -  in einem Satz: Whisky hat Gewicht.  Und das Leben ist eben nicht immer nur leicht. Darum Whisky.